Wer ein Manuskript an einen Verlag abschicken möchte, muss es zunächst in eine Standardform bringen. Das bedeutet: 30 Zeilen je 60 Zeichen. Natürlich im Durchschnitt, denn genau kann man das nie einrichten.
Auf jeder Seite (in der Fußnote) soll man den Titel der Geschichte, den eigenen Namen und dieKontaktdaten einfügen, damit der Lektor immer weiß, was und von wem er liest. Wer "Word" benutzt, kann folgende Schritte durchführen:
Datei -> Seite einrichten -> Seitenränder:
Oben: 2 cm
Unten: 3 cm
Links: 2,7 cm
Rechts: 3 cm
Datei -> Seite einrichten -> Layout:
Fuß- und Kopfzeile: 1 cm
Schrift:
Schriftgröße: 12
Schriftart: Courier new
Format -> Absatz -> Einzüge und Abstände:
Zeilenabstand: genau 24 pt
Einfügen -> Seitenzahlen

Manchmal wird es von einem Lektor erwartet, dass jede Zeile des Manuskriptes nummeriert wird, um spätere Kommunikation bei der Überarbeitung des Textes zu erleichtern. Das macht man folgenderweise:
Datei -> Seite einrichten -> Layout -> Zeilennummern